Warum ist Feinstaubbelastung gefährlich?


Bei Feinstaub handelt es sich um den mit freiem Auge nicht sichtbaren Bestandteil des Schwebstaubs. Diese Feinstaubteilchen sind mikroskopisch kleine Partikel mit einem Durchmesser kleiner 10 μm (Mikrometer), die aufgrund ihrer geringen Größe von den Schleimhäuten im Nasen- und Rachenraum nicht zurückgehalten werden und somit ungehindert tief in die Lunge und über den Blutkreislauf weiter in den Körper gelangen.

Dieser inhalierte Feinstaub hat gravierende negative Auswirkungen auf unsere Gesundheit: wissenschaftliche Studien belegen den linearen Zusammenhang zwischen der Feinstaubbelastung und schwerwiegenden - ja sogar lebensbedrohlichen - Erkrankungen des Atmungs- und des Herzkreislaufsystems. Studien zufolge sind europaweit 345.000 vorzeitige Todesfälle auf die schädlichen Folgen der Feinstaubbelastung zurückzuführen.

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


HeuteHeute21
WocheWoche187
insgesamtinsgesamt48381